Zum Inhalt wechseln


Foto

Erfahrungen: EuroLines


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 kizashi

kizashi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 06 December 2013 - 19:59 PM

Wer kann mir etwas über Eurolines berichten.

War vielleicht schonmal Jmd. auf der Strecke München - Zgorzelec unterwegs?
Was lässt sich über den Zustand und die Ausstattung der Busse sagen?



#2 hartmut

hartmut

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 219 Beiträge

Geschrieben 06 December 2013 - 20:29 PM

@kizashi

du bist hier in einem Mitfahrportal. wenn ich also deine frage mit unseren angeboten vergleiche:

 

nächsten freitag fährt ein eurolines-bus von münchen nach zgorzelec der fährt 17:30 los, kostet 58€ und ist 8h40min unterwegs.

 

ebenfalls nächsten freitag stehen im fahrtfinder.net 8 mitfahrangebote von münchen nach görlitz (dem deutschen stadtteil der geteilten stadt an der grenze), du hast die wahl dir eine abfahrt zwischen 12:00 und 19:00 auszusuchen, die angebote kosten zw. 23€ und 30€. Ich schätze mal die Fahrtzeit liegt so um die 5h40min.

 

Also egal wie schön der Bus auch aussieht, willst Du ankommen, oder reisen?


  • sven gefällt das

#3 kizashi

kizashi

    Newbie

  • Members
  • PIP
  • 9 Beiträge

Geschrieben 08 December 2013 - 12:31 PM

Also egal wie schön der Bus auch aussieht, willst Du ankommen, oder reisen?

Effektiv sind es nur 3 da die selben Anbieter, einer zu früh ein anderer wurde mir von Leuten die ich selbst schonmal mitgenommen habe abgeraten. Ausserdem bin ich diesmal terminlich sehr eingespannt weshalb ich nicht selber fahren kann aber mich zu 100% darauf verlassen muss das derjenige da ist und da zahl ich lieber bisschen mehr und bin vertraglich abgesichert.

#4 langstreckenfahrer

langstreckenfahrer

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 477 Beiträge

Geschrieben 12 December 2013 - 10:38 AM

Die Geschichten von Mitfahrern, die zwischen Bus und Mitfahrt wechseln, sind bezogen auf die Busse übereinstimmend:

  • zuverlässig bezogen auf Stattfinden der Fahrt. Stehen geblieben ist noch niemand
  • unzuverlässig bezogen auf die prognostizierte Reisezeit. Zwischen pünktlich und 4 Stunden Verspätung
  • preiswert bei Frühbuchung und unbeliebter Uhrzeit. Nur dann (nur eventuell!!) billiger als eine Mitfahrt
  • teurer bei kurzfristiger Entscheidung und primetime. Dann immer teurer als Mitfahrt, aber billiger als per Bahn
  • enger Sitzplatz im Bus, systembedingt. Kann aber auch bei einer Mitfahrt in der Poloklasse passieren
  • ebenfalls systembedingt uninteressant, wenn das persönliche Ziel nicht mit dem Linienbus erreichbar ist





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0