Zum Inhalt wechseln


Foto

Umfrage zum Einbruch des Mitfahrmarktes

umfrage

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
494 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Einbruch Mitfahrmarkt (215 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Wieviel % des ursprünglichen Mitfahrmarktes existieren noch?

  1. 100% (kein Einbruch) (14 Stimmen [6.51%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 6.51%

  2. ca 75% (50 Stimmen [23.26%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 23.26%

  3. ca 50% (85 Stimmen [39.53%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 39.53%

  4. ca 25% (66 Stimmen [30.70%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 30.70%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#481 zzz

zzz

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1214 Beiträge

Geschrieben 09 January 2018 - 8:38 AM

Werbung ist ein Killerinstrument, hauptsächlich, um Alternativen "verschwinden" zu lassen.

Als das Internet #Neuland war, habe ich völlig ohne Werbung "mitfahrzentrale.de" gefunden. Weil mir die CityNetz Mitfahrzentrale zu mühsam wurde, habe ich mal "auf Verdacht" etwas gesucht. Voila - es funktionierte (technisch allerdings grottig). Weitere, gezielte Suche brachte mich zu kenguru.hu, die Vermittlung wurde aus einem Privathaushalt telefonisch betrieben, aber funktionierte. Ebenfalls völlig ohne Werbung (aber durch Empfehlung) kam ich auf mitfahrgelegenheit.de, durch einen Mitfahrer - einen Doktoranden der Theologie. Diese Seite funktionierte mit Abstand am besten, und dann kam Bla und machte "Werbung".

Den Dreck haben wir jetzt fast exklusiv.

#482 reiner schreier

reiner schreier

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 09 January 2018 - 9:51 AM

Hallo,

 

einen Einbruch auf dem Mitfahrmarkt kann ich nicht feststellen.

 

Seit dem ich im Jahr 2011 beruflich in die "gebrauchten" Bundesländer "gewechselt" bin pendle ich wöchentlich zwischen diesen und den "neuen" in der Regel jede Woche 400 km nach Baden-Württemberg und 400 Km zurück ins Erzgebirge.

 

Bisher waren das 597 Fahrten mit insgesamt 1.143 Mitfahrern ( 637 verschiedene).

 

Davon sind 83 Mitfahrer 3 oder mehrmals mitgefahren.

 

Die ersten drei in meinen "Top Ten" habe 37, 27 und 20 Mitfahrten auf ihrem Konto.

 

Wenngleich bei 637 verschiedenen Mitfahrern das Verhältnis Weiblein=330 zu Männlein=307 nahe bei einander liegt, führen die Frauen mit 678 Mitfahrten, da sie im Durchschnitt 2,05 mal mitfahren vor den Männern (465) die "nur" im Schnitt 1,51 mal in meinem Auto saßen.

 

Vergleiche ich die letzen sieben Jahre miteineinander und setze das Jahr 2011 mit 100 % als Basisjahr an, so ergibt sich folgende Auslastung:

 

2011 = 100%

2012 = 126%

2013 = 156%

2014 = 246 %

2015 = 225 %

2016 = 241 %

2017 = 140 %

 

Dazu ist anzumerken, das ich im Jahre 2017, also im vergangenn Jahr nur 67 Fahrten angeboten und durchgeführt habe.

In den Vorjahren waren es im Schnitt 90 Fahrten pro Jahr.

Ich bin einen großen Teil des Jahres im zwei-wöchenlichen Rhytmus gefahren. 

 

Bereinigt auf die tatsächlich durchgeführten Fahren pro Jahr sieht es dann so aus:

 

2011 = 100%

2012 = 128%

2013 = 160%

2014 = 247%

2015 = 233%

2016 = 259%

2017 = 192%

 

Von einem Einbruch des Marktes kann aus meiner Sicht gar keine Rede sein.

 

Wenn ich die Zahl meiner Mitfahrer nach den Portalen sortiere über die sie meine Angebote gefunden haben, so sieht dies wie folgt aus:

 

Blablacar                552 Mitfahrer

Mitfahrgelegenheit 473 Mitfahrer

Bessermitfahren       39 Mitfahrer

Fahrgemeinschaft    13 Mitfahrer

Flinc                           9 Mitfahrer

Drive2day                   9 Mitfahrer

ADAC                         7 Mitfahrer

Mitfahrzentrale           1 Mitfahrer

Fahrtfinder                 1 Mithahrer

MIFAZ                         0 Mitfahrer

 

Hinzu kommen noch 6 Tramper und 33 Mitfahrer aus meinem privaten Umfeld die mitgefahren sind wei sie wissen das ich Leute auf meinen Fahrten mitnehme.

 

Das Procedere über Blablacar ist nicht gerade angenehm, ich bevorzuge lieber den direkten Kontakt per Telefon, aber es bringt mir die meisten Mitfahrer ein.

 

Es gibt genügend Mitfahrer die wiederholt über Blablacar anfragen, denen die Gebühren offensichtlich egal sind.

Im Schnitt sind 5,- € pro Person und 100 Km üblich gewesen. Mittlerweile haben sich viele an 6,- € pro Person und Mitfahrer gewöhnt.

Zu den 11% Zeiten von Mitfahrgelegenheit war das doch ähnlich. Hier haben die Fahrer ihren Grundpreis um 0,5 bis 1,- € erhöht.

 


  • volkerchen gefällt das

Gruß

Reiner


#483 zzz

zzz

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1214 Beiträge

Geschrieben 09 January 2018 - 12:00 PM

Eine beeindruckende Statistik, vielen Dank dafür!

 

Allerdings kann man nicht von einer Strecke auf die Gesamtsituation schließen. Wie wir gerade sehen, friert die Ostküste der USA gerade ein, was Trump veranlasst, die Klimaerwärmung zu leugnen. Dass in Alaska wärmer ist als in Florida, und damit die DURCHSCHNITTSTEMPERATUR durchaus zu hoch ist für Januar auf der Nordhalbkugel, wird ignoriert.

 

Ich bin z.B. ein Fahrer der wirklich kreuz und quer durch die Bundesrepublik und durch Europa fährt. Meine Mitfahrten sind fast ausnahmslos Zufallstreffer, und finden so meist nie wieder statt. "Früher" war dies annähernd ebenso.

 

Budapest z.B. hat sich von der ungarischen Hauptstadt in eine Touristenfalle umgewandelt, heisst, der Anteil der Touristen in Budapest ist derzeit so eklatant hoch, dass sich nun staatlich organisierte Abzocke lohnt - weil der Abschreckungseffekt langsam genug erfolgen wird, um noch schnelle Gewinne mitzunehmen. Trotzdem findet sich kaum mehr als ein Platz, der besetzt werden will. Früher musste ich teilweise 60% der Anfragen absagen.

 

kenguru hat zuverlässig vermittelt, mitfahrgelegenheit.de brachte dann den extremen Schwung. Beide Anbieter sind Geschichte - und die Mitfahrer weitgehend auch. Klar spielt(e) Air Berlin eine Rolle mit Tickets um 40 EUR herum (oder billiger), auch der RailJet ist ein relevanter Konkurrenzfaktor, und klar spielt es auch eine Rolle, dass die meisten Fahrer die Strecke für ~60 EUR anbieten (das sind die Top-Preise aus der Hochzeit des Mitfahrens - und diesen Preis rufen Viele immer noch auf), was viele Interessenten sicherlich abschreckt.

 

Bla ist auf dieser Strecke sogar kostenlos, ohne Zusatzgebühren und die Ungarn zensieren fast nix weg - zumindest zensieren die bei mir nix (mehr) weg. Ich veröffentliche aber auch keine Kontaktdaten, und lege keine alternativen Preise (mehr) fest. Ansonsten lassen die alles durchgehen: Mindeststrecken, harte Mitnahmebdingungen (absulter Nichtraucher) usw, was "früher" mit der Begründung, dass dies zusätzliche AGB seien, von den deutschen Zensurellas wegzensiert wurde.

 

Allein das zweisprachige Inserat braucht bis zu einem halben Tag, um freigeschaltet zu werden. Selbst nach kleinen (aber notwendigen) Änderungen kurz vor der Fahrt dauert es so lange (ich musste einen Zwischenhalt einlegen, der ca. 30 min gedauert hat - und so etwas MUSS man reinschreiben - wer nämlich keine Lust auf das Warten hat, wird evtl. nicht mitreisen wollen).

 

In Kürze fahre ich (alles in den gebrauchten Bundesländern):

- ca. 370 km West-Ost 

- ca. 300 km Süd-Nord

- ca. 300 km Nord-Süd

- ca. 370 km Ost-West

 

Ziele und Haltepunkte sind in den relevanten Städten der jeweiligen Region, darunter 4 Universätsstädte, aber alle Orte sind auch relevante Industriestandorte als echte Start- und Zielorte. Nach meiner Einschätzung wäre dieses breite Angebot noch 2013 nicht auf Null rausgekommen - ich vermute aber, dass dies heute so kommen wird. Daher auch meine Annahme, dass der Mitfahrmarkt brutal eingebrochen ist.

 

Falls es für Dich gut läuft, freut es mich ehrlich, und wünsche dies allen von uns im gleichen Maße - und nicht Dir das Weniger, damit Du es auch "mal einsiehst" - im Gegenteil, gut gebuchte Fahrer sind meiner Meinung nach die "Kristallisationskerne", die den Markt am Leben halten, und ihm die Chance zum (erneuten) Wachstum geben - insofern: weiter so und ich drücke Dir die Daumen ganz fest!

 

Ob der Markt mit Bla wächst - da bin ich emotionslos. Aber er SOLLTE (wieder) wachsen - finde ich! Dennoch wünschte ich mir Bla zur Hölle... Prinzipiell wegen der ganzen Untaten bisher, und wegen des - für mich zutreffenden - Einrbruchs des Mitfahrmarktes, wofür ich Bla weitestgehend verantwortlich mache.



#484 reiner schreier

reiner schreier

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 10 January 2018 - 9:50 AM

...- und nicht Dir das Weniger, damit Du es auch "mal einsiehst" ...

Was soll ich den einsehen?

 

Diesen Satz verstehe ich nicht.

 

Gruß


Gruß

Reiner


#485 zzz

zzz

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1214 Beiträge

Geschrieben 10 January 2018 - 10:19 AM

Was soll ich den einsehen?

 

Diesen Satz verstehe ich nicht.

 

Gruß

 

Es gibt missgünstige Menschen, die den Anderen Böses wünschen, damit die an eigener Haut spüren, wie "schlimm" etwas ist. Von so einer Denke distanziere ich mich (vorsorglich) im obigen Satz.



#486 reiner schreier

reiner schreier

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 10 January 2018 - 11:11 AM

Es gibt missgünstige Menschen, die den Anderen Böses wünschen, damit die an eigener Haut spüren, wie "schlimm" etwas ist. Von so einer Denke distanziere ich mich (vorsorglich) im obigen Satz.

 

Auf alle Fälle ist das keine Antwort auf meine Frage, aber an sich genauso unverständlich wie der hinterfragte Satz.


Gruß

Reiner


#487 rchnaumann

rchnaumann

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 13 January 2018 - 18:04 PM

Auf alle Fälle ist das keine Antwort auf meine Frage, aber an sich genauso unverständlich wie der hinterfragte Satz.

 

Wie kannst Du denn erwarten, auf Deine einfache Frage eine zutreffende Antwort von jemandem zu bekommen, der nach eigenen Angaben so gut wie keine Mitfahrer mehr generiert? Deine Statistik wird zwar als "beeindruckend" bezeichnet, aber man gönnt Dir offensichtlich nicht wirklich die Anzahl Deiner tatsächlichen Mitfahrer. Deswegen sollst Du irgendwas "einsehen".



#488 rchnaumann

rchnaumann

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 13 January 2018 - 18:18 PM


 

Von einem Einbruch des Marktes kann aus meiner Sicht gar keine Rede sein.

 

Wenn ich die Zahl meiner Mitfahrer nach den Portalen sortiere über die sie meine Angebote gefunden haben, so sieht dies wie folgt aus:

 

Blablacar                552 Mitfahrer

Mitfahrgelegenheit 473 Mitfahrer

Bessermitfahren       39 Mitfahrer

Fahrgemeinschaft    13 Mitfahrer

...

 

Hinzu kommen noch 6 Tramper und 33 Mitfahrer aus meinem privaten Umfeld die mitgefahren sind wei sie wissen das ich Leute auf meinen Fahrten mitnehme.

 

Das Procedere über Blablacar ist nicht gerade angenehm, ich bevorzuge lieber den direkten Kontakt per Telefon, aber es bringt mir die meisten Mitfahrer ein.

 

Es gibt genügend Mitfahrer die wiederholt über Blablacar anfragen, denen die Gebühren offensichtlich egal sind.

...

 

Meine prozentualen Zahlen sind ähnlich, auch wenn ich wesentlich mehr Mitfahrgelegenheiten anbiete als Du, da ich kein Wochenendpendler bin und auch vielfach in der Woche mitfahre bzw. Fahrten (kreuz und quer auf vielen Strecken) anbiete. Deine Statistik zeigt, dass von den noch existierenden, kostenfreien Portalen allenfalls noch bessermitfahren eine gewisse Relevanz bei der Vermittlung von Mfg hat.

 

Das Portal hier dient vorwiegend den Gegnern von blabla ihre Hasstiraden in vielfach abgewandelter Form loszuwerden und sich bei der Hetze gegen BBC gegenseitig zu überbieten.

Besonders unangenehm finde ich diejenigen, die zwar immer noch und weiterhin die Dienste von BlaBlaCar und die daraus resultierenden Gelder annehmen, aber nichts anderes können, als Hetze zu verbreiten.

 

Wenn ich die Texte der Fahrtbeschreibungen von Dir und gewissen Vielschreibern hier vergleiche, die mir wortwörtlich bekannt sind, brauchen sichmanche nicht zu wundern, warum Du und ich nach wie vor in Wagen voller Mitfahrer fahren und manche Leute niemanden finden, der mit ihnen mitfahren will. Da nützen auch alle Versuche nichts, mit Dumpingpreisen etc. zu locken. Deshalb wird behauptet, dass es an BBC liegt, wenn sie jetzt kaum noch Mitfahrer haben - aber ohne eine größere Anzahl an positiven Bewertungen geht heute nichts mehr.



#489 mvp

mvp

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 358 Beiträge

Geschrieben 14 January 2018 - 20:59 PM

Hallo in die Runde,

 

werfen wir doch einfach noch mal ein Auge auf das Abstimmungsergebnis:

 

 

 

Wieviel % des ursprünglichen Mitfahrmarktes existieren noch?
  1. 100% (kein Einbruch) (14 Stimmen [6.54%] - Ansehen)

     

  2. ca 75% (49 Stimmen [22.90%] - Ansehen)

     

  3. ca 50% (85 Stimmen [39.72%] - Ansehen)

     

  4. ca 25% (66 Stimmen [30.84%] - Ansehen)

     

 

70% der 214 Leute, die abgestimmt haben, sind der Meinung, dass der Mitfahrmarkt um 50% (oder mehr) eingebrochen ist - die Gründe können ganz unterschiedlich sein. Und genau darum geht es: Für einen Einzelnen kann die Situation durchaus immer noch klasse sein, für die überwiegende Mehrheit ist es nicht mehr so. Eigentlich fehlt eine Option, dass der Markt größer geworden ist, aber bei 14 Stimmen für "kein Einbruch" hätte die Option wohl auch nicht viele Kreuze bekommen.

 

Wichtig: Natürlich ist die Umfrage nicht repräsentativ! Ich kann mir gut vorstellen, dass es einen gewissen Bias gibt und hier ein größerer Teil an Usern unterwegs ist, die mit der Gesamtsituation unzufrieden sind.

VG,

MVP
 


  • railach gefällt das

#490 zzz

zzz

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1214 Beiträge

Geschrieben 15 January 2018 - 1:06 AM

Auf meine sechs Fahrten zu je ca. 400 km dieses Wochenende hatte ich Null Anfragen.
Inseriert habe ich auf drei Portalen (hier, Bla, bmf).

Nicht einmal einen lustigen Buchungsversuch gab es, auch nicht von einem Bruder.

#491 der trabiman

der trabiman

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 102 Beiträge
  • LocationSachsen-Anhalt

Geschrieben 16 January 2018 - 11:24 AM

meine persönliche Statistik: 

 

2016 ./. 2017  -21%

2017 ./. 2018  -17% (Stand heute)

 

deutlich weniger Anfragen aus allen Portalen, bin froh das ich genug Stammfahrer habe die mein Auto halbwegs füllen.  Die große Zahl der anfragenden MF ist weg ...........



#492 volkerchen

volkerchen

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 179 Beiträge
  • LocationStädteregion Aachen

Geschrieben 17 January 2018 - 17:00 PM

Da nützen auch alle Versuche nichts, mit Dumpingpreisen etc. zu locken. Deshalb wird behauptet, dass es an BBC liegt, wenn sie jetzt kaum noch Mitfahrer haben - aber ohne eine größere Anzahl an positiven Bewertungen geht heute nichts mehr.

 

Kann ich eher nicht bestätigen! Mit mehreren Profilen bei blablöd habe ich in der Vergangenheit testweise meine drei freien Plätze auf drei unterschiedliche Fahrtangebote aufgeteilt um mal herauszufinden, womit man die Leute "anlockt". Angebissen wird zuerst auf das billigste Angebot, selbst wenn das Profil so gut wie keine Bewertungen hat. Das erkennt man auch deutlich an den Klickzahlen. Offensichtlich ist der Fahrpreis für viele Mitfahrer das primäre Kriterium. Ob das Profil nun viele positive Bewertungen hat oder so gut wie keine, ist eher zweitrangig. Vermutlich wird man mit reichlich negativen Bewertungen die Leute eher abschrecken (ich habe glücklicherweise kein entsprechendes Profil, um das zu testen), aber solche Fahrer kannst Du ohnehin an einer Hand abzählen.

Fahrtbeschreibungen werden auch nicht gelesen, sonst kämen kaum so viele dämliche Anfragen.

 

Natürlich spielt auch die Terminierung eine große Rolle. Wenn ich Sonntags abends um 19:00 Uhr fahre, ist das Auto ratzfatz ausgebucht - Montags morgens um halb fünf will auf der gleichen Strecke kaum einer Mitfahren.

 

Möglicherweise spielen noch weitere Faktoren eine Rolle, beispielsweise die Art des Fahrzeugs - ich sitze ja auch lieber im Benz als im Fiat - aber das ist schwieriger herauszufinden. Außerdem hilft es nicht, weil man ja gewöhnlich den PKW nicht ändern kann.

 

Letztendlich schaut die "Geiz-ist-Geil-Generation" aus meiner Sicht eher auf den Fahrpreis...

 

ciao

volker



#493 fred_53

fred_53

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 111 Beiträge
  • LocationNähe Wien

Geschrieben 17 January 2018 - 17:29 PM

Wegen der Fahrzeiten hatte ich aber bisher kein Buchungsproblem.

 

Abfahrt ist bei mir immer 00:00 ± ½ Stunde ab Wien, Ankunft in Wien auf der Rückfahrt meistens 23:00 / 23:30.

 

Aber ich fahre ja nicht so oft ...



#494 mvp

mvp

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 358 Beiträge

Geschrieben 17 January 2018 - 19:15 PM

Ich schlage mich auf die Seite von volkerchen und denke, dass für viele der Preis in der Tat das wichtigste ist. Die eine oder andere Dame wird sicherlich noch mehr Wert auf Bewertungen legen.

 

Ich persönlich als Mitfahrer schaue bei mehreren passenden Angeboten sowohl auf die Bewertungen als auch auf das Auto sowie den Anzeigentext. Und zahle gerne mal 2 EUR mehr, wenn ich da einfach ein besseres Gefühl habe. Als allererstes nehme ich aber Fahrer, die ich bereits kenne (und bei denen ich eine positive Erfahrung habe),

 

VG,

MVP



#495 zzz

zzz

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 1214 Beiträge

Geschrieben Gestern, 10:15 AM

Wegen der Fahrzeiten habe ich sehr wohl ein "Problem" (nennen wir es mal so).

 

Meine ~600 km-Strecke nach [Fr] und von [So] Norden findet sporadisch Mitfahrer bei Startzeiten um 15:00 h herum, aber selbst zu "besten" Bla-Zeiten (2015) fuhr niemand ab 19:00h mit - trotz Haustürservice bei der Ankunft, die zwischen 23:00 h und Mitternacht wäre (bei Reisegeschwindigkeiten von 140 - 160 km/h).

 

Meine nach und von Ungarn-Fahrten finden Mitfahrer am besten beim Start zwischen ~10:00 und 14:00 h. Ab 08:00 h hatte ich bisher extrem wenige Mitfahrer, einmal waren das illegal eingereiste Migranten die aus Budapest nach Wien wollten - die mir damit den Menschenschmuggel-Vorwurf eingebracht haben (zum Glück war ich von Anfang an "nur" als Zeuge geladen, aber trotzdem ein Aufwand....).

 

Ab 06:00 oder 07:00 h will niemand nach Ungarn mitfahren, obwohl wir so schon Mittags da wären - und im Auto kann man sogar schlafen (das weiß ich als Fahrer am besten! ;-) ).

 

Aufgrund der geringen Zahl von "Stichproben" kann ich aber nicht von einer signifikanten Statistik reden, sondern lediglich von einem subjektiven Erfahrungswert.







Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: umfrage

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0