Fahrgemeinschaft.de kooperiert mit dem ADAC e.V. (24.07.2014)

 

Beginnend mit dem heutigen Tag schließen Fahrgemeinschaft.de und der ADAC e.V. eine Kooperation. Gemeinsamer Anspruch beider Partner ist die langfristige Aufrechterhaltung einer für den Nutzer kostenlosen Plattform zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften und Mitfahrgelegenheiten.

Mit Beginn der zunächst auf 3 Jahre befristeten Kooperation betreibt Fahrgemeinschaft.de ab sofort die Mitfahrplattform „ADAC-Mitfahrclub“, welche zuvor vom Anbieter Mitfahrgelegenheit.de betrieben wurde. Im Zuge des Relaunch des Portals können Nutzer wieder kostenlos und provisionsfrei über den ADAC-Mitfahrclub Mitfahrgelegenheiten suchen oder Fahrgemeinschaftden inserieren. „Wir sind froh, dass der ADAC die Kooperation mit Carpooling gekündigt hat und ab sofort wieder einen Mitfahrclub ohne Vermittlungsprovision anbietet", so Sven Domroes, Geschäftsführer von Fahrgemeinschaft.de.

Zusammen mit Europas größtem Automobilclub möchte Fahrgemeinschaft.de die Idee des Mitfahrens verstärkt in der Bevölkerung verankern. Hierzu wenden sich die Kooperationspartner gemeinsam an Gemeinden und Unternehmen und stellen individuelle, online-basierte Softwarelösungen zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften zur Verfügung.

Für Sven Domroes ist der Zusammenschluss mit dem ADAC ein logischer Schritt: „Die Kooperation ist eine Win-Win-Situation für beide Partner. Der ADAC stärkt durch sein Engagement in diesem Segment sein Ansehen und Vertrauen als zukunftsorientierter Mobilitätsdienstleister. Beide Partner ergänzen sich in ihren langjährigen Erfahrungen und können die weitere Entwicklung des Mitfahrmarktes in Deutschland und Europa erheblich beeinflussen.“

Über Fahrgemeinschaft.de:

Fahrgemeinschaft.de bietet eine kostenlose Plattform um Angebote und Gesuche für eine Fahrgemeinschaft oder Mitfahrgelegenheit zu inserieren und aufzufinden. Derzeit nutzen mehr als 140.000 registrierte Nutzer das provisionsfreie Mitfahrnetzwerk.

Individuelle Kontaktoptionen zum Schutz der Privatsphäre, hohe Transparenz durch Benutzerprofile, sowie die Möglichkeit Einzeltermine regelmäßiger Fahrten zu verwalten, zeichnen Fahrgemeinschaft.de aus.

Ein kleines Team betreibt das Portal nebenberuflich. Der laufende Betrieb und die Weiterentwicklung des Portals werden finanziert über Werbeeinnahmen, Premium-Mitglieder, Unternehmenslösungen sowie freiwillige Spenden.

WEITERFÜHENDE LINKS:

Material: Screenshots und Fotos

Logos & Weiteres: http://www.fahrgemeinschaft.de/presse.php?int_tab=4

Pressekontakt:

presse@fahrgemeinschaft.de